Winterfarben

Eins der letzten Bilder hab ich nun auch gemalt. Es war so ein schöner Anblick: Diese großen Sträucher, nahezu komplett mit Flechten übersät. Diese kleinen, feinen Strukturen, die Farben! Dazwischen Schnee und Eis, teilweise wie kleine Schneebälle, manche getaut und wieder gefroren, zu immer neuen Formen erstarrt.

Zitat und Bild – 12|11|20 – Alles.Chaos

Das Zitat des Tages stammt von jemandem, dessen Name mir rein gar nichts sagte. Würde sich das “Bild im Kopf” einstellen? Überraschenderweise ja, und sogar recht schnell. Genauso schnell skizzierte ich meine Gedanken dazu – mit einem breitfedrigen Füller und schwarzer Tinte, ohne Vorzeichnung, um möglichst frei zu zeichnen und mich nicht allzu sehr an Feinheiten festzuhalten.

Zitat und Bild – 3|11|20 – Trust me

Das Zitat des Tages stammt von jemandem, dessen Name mir rein gar nichts sagte. Würde sich das “Bild im Kopf” einstellen? Überraschenderweise ja, und sogar recht schnell. Genauso schnell skizzierte ich meine Gedanken dazu – mit einem breitfedrigen Füller und schwarzer Tinte, ohne Vorzeichnung, um möglichst frei zu zeichnen und mich nicht allzu sehr an Feinheiten festzuhalten.

Luft

Als dieses Jahr gerade begonnen hatte, beschloss ich, daß mich das Wort “Luft” für die nächsten zwölf Monate begleiten sollte. Es sollte mein Mantra, mein Slogan, mein Zauberwort sein.